Dieser Blog

Gemeinsam mit Kindern die Jahreszeiten erleben! Hier findet ihr viele wunderbare Anregungen für den Kindergarten und die Familie. Mit der Natur leben und Waldorfpädagogik sind die Grundlagen meiner Beiträge, lasst euch inspirieren!

Donnerstag, 1. Juni 2017

Der Jahreszeitentisch im Juni

Der mystische Monat, Jahreszeitentisch im Juni, Rosenmonat, Gartenzwerge, Erdbeeren aus Wollfilz, Waldorfkindergarten, Waldorfpädagogik, Anthroposophie, Jahreszeitenuhr

Der Rosenmonat

Die Eisheiligen haben sich verzogen und die Schafskälte ist auch vorüber! Das helle Grün des Frühlings wechselt mehr und mehr in ein sattes Sommergrün.
Noch stehen in der Vase die tiefroten Blüten der Pfingstrose und die duftenden Blütendolden des Flieders.
Der mystische Monat, Jahreszeitentisch im Juni, Rosenmonat, Gartenzwerge, Erdbeeren aus Wollfilz, Waldorfkindergarten, Waldorfpädagogik, Anthroposophie, JahreszeitenuhrDoch wenn Flieder und Pfingstrose verblühen, können wir sie durch die ersten Rosenblüten ersetzen!

 

Gartenzwerge

Auf den Beeten reifen die ersten Salate des Jahres heran. Im Garten können jetzt noch Mangold, Pflücksalat und Endivie gesät werden. Auch für Rote Beete und Karotten ist es Anfang Juni noch nicht zu spät.
Die Erdbeeren blühen und bilden bei viel Sonnenschein die ersten zartroten Früchte aus. Unser Zwerg hat eine frühe Erdbeere geerntet.
Ein Teller mit reifen Früchten kann täglich auf dem Tisch stehen und die Kinder zum gesunden Naschen auffordern!


Der mystische Monat, Jahreszeitentisch im Juni, Rosenmonat, Gartenzwerge, Erdbeeren aus Wollfilz, Waldorfkindergarten, Waldorfpädagogik, Anthroposophie, Jahreszeitenuhr

Erdbeeren aus Wollfilz

sind ein schöner Schmuck auf dem Jahreszeitentisch.  Wir benötigen dazu etwas rote und grüne Filzwolle, grünes Garn und warme Seifenlauge.
Die befeuchtete, rote Wolle wird so lange zwischen den Händen gewalkt, bis ein festes Kügelchen entstanden ist. Mit dem hellgrünen Garn sticken wir die Punkte auf und befestigen das grüne Wollkrönchen, fertig! Diese Aktion kann leicht mit etwas älteren Kindern durchgeführt werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen